ISSN: 2364-8031

Gotteshäuser

Eine Übersicht der Lage aller Objekte aus der Kategorie Gotteshäuser erhalten Sie in unserer Karte.

Dorfkirche Merkewitz
0

Dorfkirche in Merkewitz (Petersberg) im Saalekreis

Im Umkreis von Halle sind romanische Kirchtürme zahlreich erhalten. Das darf aber über ihren individuellen Wert nicht hinwegtäuschen, denn jeder dieser Kirchtürme hat die Geschichtsläufe seines Dorfes seit zirka 800 Jahren stoisch überstanden. Fast in jedem der Orte ist dieser Turm das älteste erhaltene Zeugnis der Besiedlungsgeschichte.

Dorfkirche Schwittersdorf
0

Dorfkirche von Schwittersdorf (Salzatal) im Saalekreis

Die Gründerzeit führte zu einer starken Zunahme im Kirchenbau. Durchaus häufig kam es auch in Dörfern zu Neubauten. Dies geschah insbesondere dort, wo der Bergbau und andere Industriezweige aufblüten. In Halle und im Saalekreis sind diese Kirchen häufiger als anderswo aus hellen und gelblichen Backsteinen erbaut worden.

Dorfkirche Spielberg
0

Dorfkirche von Spielberg bei Querfurt im Saalekreis

Eine für den südwestlichen Saalekreis typische Ostturmkirche findet sich in Spielberg. Hier, im Raum zwischen Querfurt und der Unstrut sind fast alle romanischen Kirchen mit einem Ostturm versehen beziehungsweise besaßen früher einen solchen.

Dorfkirche Wallwitz
0

Dorfkirche in Wallwitz (Petersberg) im Saalekreis

Der relative Wohlstand von Wallwitz in der Gründerzeit drückt sich an verschiedenen Stellen des Ortes aus. Am deutlichsten erkennt man ihn aber am Gutshof und an der neoromanischen Dorfkirche. Der rote Porphyrbau besteht aus Apsis, Schiff und einem Westquerturm mit Dachtürmchen.

Dorfkirche Wils
0

Dorfkirche von Wils (Salzatal) im Saalekreis

Die Kirche von Wils steht etwas oberhalb der Häuser und passt in ihrem Ausmaßen gut zu der kleinen Ortschaft. Sie ist laut dem Dehio (Sachsen-Anhalt II) im Wesentlichen (Schiff und Chor) im Jahr 1534 erbaut worden, einzig der Turm wurde im Jahr 1891 ergänzt.